Praxis für Systemische Therapie und Beratung in Berlin Prenzlauer Berg | Systemische Methoden: Überblick - Praxis für Systemische Therapie und Beratung in Berlin Prenzlauer Berg
Damit Sie einen Einblick in meine Arbeitsweise erhalten, möchte ich Ihnen einige systemische Methoden wie Familienaufstellungen und Genogramm vorstellen.
Systemische Beratung Methoden, Genogramm, inneres Kind, Familienaufstellung, Wunderfrage, lösungsorientierte Gesprächsführung, Systemische Therapie Berlin
21970
page,page-id-21970,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
Praxis für Systemische Therapie und Beratung in Berlin
METHODEN

ÜBERBLICK

Die systemische Arbeitsweise ist methodenintegrativ. D.h. es gibt unterschiedliche therapeutische Perspektiven, Methoden und Übungen, die passend zum Thema und passend zu Ihren Wünschen ausgewählt werden.

LÖSUNGS- UND RESSOURCENORIENTIERTE GESPRÄCHSTHERAPIE

Ein wichtiger Baustein meiner Arbeit ist die lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächstherapie, in der wir uns auf Ihre Ziele, Ressourcen und mögliche Lösungswege konzentrieren. Systemische Gesprächs- und Fragetechniken unterstützen Sie dabei, Ihre Stärken und Fähigkeiten zu aktivieren und weiter aufzubauen.

KREATIVE SYSTEMISCHE METHODEN

Um komplexe Zusammenhänge zu veranschaulichen und zu strukturieren, arbeite ich mit verschiedenen kreativen systemischen Methoden. Hierzu zählen unter anderen:

ZIRKULÄRES UND HYPOTHETISCHES FRAGEN
WUNDERFRAGE, LÖSUNGS- UND RESSOURCENORIENTIERTE FRAGEN
SKALIERUNGSFRAGEN, SKALIERUNGEN IM RAUM
GENOGRAMM, STRUKTURELLE FAMILIENANALYSE
FAMILIENSKULPTUREN, STRUKTUR- UND SYSTEMAUFSTELLUNGEN
ARBEIT MIT PERSÖNLICHKEITSANTEILEN, INNERES TEAM, INNERES KIND
ARBEIT IM RAUM, AMBIVALENZFELDER, MÖGLICHKEITSFELDER, LEBENSLINIE, BODENANKER
ARBEIT MIT METAPHERN, SYMBOLEN
ACHTSAMKEITSTRAINING, FANTASIEREISEN
ROLLENSPIELE, PERSPEKTIVWECHSEL
HAUSAUFGABEN, STRATEGISCHE VERSCHREIBUNGEN
PROVOKANTE UND PARADOXE INTERVENTIONEN
METHODEN

BEISPIELE

Damit Sie einen kleinen Einblick in meine Arbeitsweise erhalten, möchte ich Ihnen hier einige systemische Methoden vorstellen:

GENOGRAMM

Genogrammarbeit ist eine Methode der mehrgenerationalen Perspektive (Ivan Boszormenyi-Nagy). Sie befasst sich mit den Verbindungen, Erwartungen und Loyalitäten zwischen Familienmitgliedern verschiedener Generationen. Die mehrgenerationale Perspektive geht davon aus, dass emotionale Muster unbewusst von Generation zu Generation weitergegeben werden und bis in jüngere Generationen hineinwirken können.

LESEN SIE MEHR
SKULPTUREN UND SYSTEMAUFSTELLUNGEN

Eine Familienskulptur ist eine räumliche Darstellung für emotionale Verbindungen zwischen Familienmitgliedern. Sie geht auf die Familientherapie Virginia Satirs und ihre erlebnis- und wachstumsorientierte Perspektive zurück. Das Familiensystem, seine Strukturen und Dynamiken werden durch eine Aufstellung von Personen oder Symbolen im Raum abgebildet.

LESEN SIE MEHR
INNERE ANTEILE

Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen – häufig auch Anteilsarbeit genannt – geht auf unterschiedliche Persönlichkeitstheorien zurück, die mit hypnotherapeutischen und systemischen Ansätzen verknüpft wurden. Nach diesen Theorien ist ein Mensch nicht zu 100% das Eine oder das Andere. Er hat viele spannende Persönlichkeitsfacetten. Unsere Persönlichkeit ist vergleichbar mit einem inneren System, in dem verschiedene Anteile wirken. Jede Seite unserer Persönlichkeit hat ihre eigene Funktion, ihre eigenen Ansichten und ihre eigene Art zu kommunizieren.

LESEN SIE MEHR
WUNDERFRAGE

Die Wunderfrage ist eine einfache aber wirkungsvolle Methode aus dem lösungsorientierten Ansatz nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg. Nach dem Prinzip „Problem talk creates problems, solution talk creates solutions.“ = „Gespräche über Probleme erzeugen Probleme, Gespräche über Lösungen schaffen Lösungen.“ konzentrieren sich lösungsorientierte Gespräche auf Ziele, Wünsche und Fortschritte. Sie versuchen, den Klienten aus den Problemräumen in die Welt der Ideen und Möglichkeiten zu führen.

LESEN SIE MEHR